Der Arbeitskreis

Der AK Vojta Hamburg-Holstein ist ein regionaler Arbeitskreis der AG Vojta im ZVK, ein Expertennetzwerk mit zertifizierten Kinder-Vojtatherapeuten/innen. Gemeinsam werden neue Behandlungsansätze diskutiert, entwickelt und erarbeitet, sowie bestehende Ansätze gerne auch kritisch hinterfragt. Unterschiedliche Qualifikationen und Berufserfahrung der Mitglieder, führen zu einem multiprofessionellem Mix. Der Austausch der Erfahrungen in den Behandlungen, als auch Grenzen in der Vojta-Therapie stehen im Mittelpunkt dieser Treffen. Gemeinsam werden neue Behandlungsstrategien und Variationen in der Vojta Therapie innerhalb der Gruppe ausprobiert und in Supervisonsrunden beim gemeinsamen Behandeln am “kleinen” Patienten umgesetzt.

Desweiteren verstehen sich die Kollegen des AK Vojta Hamburg-Holstein als Repräsentanten für Ihre Berufsgruppe. Durch Seminarangebote und öffentliche Veranstaltungen sollen auch Vertreter anderer Berufsgruppen auf diesen Arbeitskreis aufmerksam und zum interdisziplinären Austausch geladen werden.

 

Inhalte des Arbeitskreises:

  • fachspezifischer Austausch und Erfahrungsaustausch
  • Vertiefung der Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Vojta Therapie im Säuglings- Kleinkind und Jugendalter in Theorie und Praxis
  • gemeinsames Erarbeiten neuer Behandlungsansätze und Variationsmöglichkeiten
  • Organisation von disziplinären und interdisziplinären Fortbildungen/Veranstaltungen mit externen Referenten unterschiedlicher pädiatrischer Disziplinen
  • “Dilemma” Besprechungen, Grenzen der Vojta Therapie, gemeinsames Erarbeiten von Lösungstrategien
  • Vertiefung der therapeutischen Diagnosestellung
  • Patientenvorstellung und Fallbeispiele mit anschließendem gemeinsamen Behandeln zu unterschiedlichen Diagnosen