Der AK Vojta Holstein bedankt sich für ein gelungenes Seminarwochenende

Am 01. Juni und 2. Juni 2012 organisierte der AK Vojta Holstein ein Seminarwochende mit den Themenschwerpunkten “Störungen der Entwicklung, Regulation und Beziehungsfähigkeit im 1. Lebensjahr”,  “Vojta Therapie und Schreien” und “Wahrnehmung früher Hinweise auf Entwicklungsstörungen”. Die Vorträge wurden von Frau Dr. Sabine Nantke (Kinderärztin Vivantes Klinikum am Friedrichshain, Berlin) und Iris Ginsberg (Vojta Lehrtherapeutin, Mitglied IVG) gehalten.

Frau Dr Nantke und Iris Ginsberg (v.l)

Frau Dr Nantke und Iris Ginsberg (v.l)

Ein bunter interdisziplinärer Mix aus Ärzten, Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen, Sozialpädagogen und Interessierten gestalteten gemeinsam mit den Referenten ein interessantes und Diskussionsreiches Wochenende.

Einen kleinen Einbilck gewährt der Bericht von Barbara Dietz-Bischof Mitglied im Arbeitskreis Vojta Holstein und macht Lust auf mehr. Auch im nächsten Jahr startet der Arbeitskreis mit interessanten Seminaren. Zu Gast wird im April 2013 Barbara Zukunft-Huber sein. Näheres erfahren Sie im Veranstaltungskalender.

Der Arbeitskreis bedankt sich bei allen Teilnehmern und den Referenten und freut sich auf das kommende Jahr!

 


Comments are closed.